Olympisch Trap / Fosse Olympique

Beim Olympisch Trap oder Fosse Olympique wird auf Serien von 25 Wurfscheiben geschossen, die zufällig nach links, rechts oder gerade nach vorne ausgeworfen werden. Die Wurfweite beträgt ca. 76 m. In einer Runde schießt jeder Schütze an jedem der fünf Stände (jeder Stand hat 3 Wurfmaschinen)  insgesamt fünfmal. Der Abwurf wird durch ein mündliches Signal ausgelöst. Nach jeder Wurfscheibe wechseln die Schützen die Positionen. Jede Scheibe darf zwei Mal beschossen werden. Die Serie ist beendet, wenn jeder Schütze insgesamt 25 Wurfscheiben beschossen hat.

 

Schwierigkeit:★★★

Universal Trap / Fosse Universelle

Beim Universal Trap oder Fosse Universelle wird auf Serien von 25 Wurfscheiben geschossen, die zufällig nach links, rechts oder gerade nach vorne ausgeworfen werden. Die Wurfweite beträgt ca. 60 m. In einer Runde schiesst jeder Schütze an jedem der fünf Stände insgesamt fünfmal. Der Abwurf wird durch ein mündliches Signal ausgelöst. Nach jeder Wurfscheibe wechseln die Schützen die Positionen. Jede Scheibe darf zwei Mal beschossen werden. Die Serie ist beendet, wenn jeder Schütze insgesamt 25 Wurfscheiben beschossen hat.

 

Universal Trap ist im Vergleich zu Olympisch Trap etwas einfacher, weil die Wurfscheiben etwas langsamer abgeworfen werden.

 

Schwierigkeit:★★★

Doppeltrap / Double Trap

Beim Doppeltrap werden Dubletten geschossen, d.h. zwei Tontauben werden gleichzeitig geworfen und müssen mit zwei Schüssen schnell hintereinander getroffen werden. Eine Serie besteht dann nicht wie bei den anderen Trap Disziplinen aus 25 sondern aus 30 Zielen respektive 15 Doubletten.

 

Schwierigkeit:★★★


Preis

  Aktivmitglierder Gäste Wildhut
1 Passe (25 Ziele) 7 CHF 16 CHF 11 CHF